Das Verlegen von Natursteinplatten

natural-stones-363963_640Wenn man an Natursteinplatten denkt, dann kommen einem Dinge wie Schlösser, Villen und Herrenhäuser in den Sinn. War die Verlegung von Marmor früher nur Spezialisten vorbehalten, so können diese Tätigkeit heute auch handwerklich begabte Heimwerker durchaus ausführen. Marmorplatten sind sehr verschieden in Färbung und Maserung, aus diesem Grund sollte vorab ein Verlege-Plan erstellt werden. Auch nicht verkehrt, wenn man bereits vorab die Marmorplatten trocken auf den Boden legt und das so lange ausprobiert, bis das Bild gefällt. Wenn fertig, dann die Platten nummerieren und dann der Reihenfolge nach so verlegen.

Spezialkleber

Da Fliesen aus dem Material Marmor relativ dünn und auch teilweise durchsichtig sind, muss beim Verlegen stets ein Spezial-Marmorkleber verwendet werden. Die Zahnung der Zahnkelle sollte dafür idealerweise immer 8 mm betragen. Beim Verlegen von Natursteinplatten muss immer mit einem größeren Verbrauch von Kleber gerechnet werden. Die einfachste Methode des Verlegens ist es, im Versatz zu verlegen. Vor allem bei großformatigen Platten sieht das sehr gut aus und führt zu relativ wenig Verschnitt. Weiterlesen