Neuer Fassadenputz

Lotuseffekt und Co. was ist wirklich geeignet

window-831251_640(1)Der Frühling hat an die Tür geklopft und das schöne Wetter ist verlockend, um endlich etwas am Haus zu machen. Vielleicht könnte die Hauswand dieses Jahr mal einen neuen Putzanstrich bekommen. Alle paar Jahre ist es so weit und die Hauswand benötigt einen neuen Fassadenputz. Hauswandschäden zeigen schnell dass ein neuer Hauswandputz her muss.

Soll der Putz der Fassade am Haus erneuert werden, dann gibt es umfangreiche Auswahlbereiche die man beachten sollte. Beachten Sie bitte das Sie bei der Auswahl besonders darauf achten sollten welchen Hausfassadenputz Sie nutzen. Die Auswahlmöglichkeiten an einzelnen Produkten sind riesig. Zu bedenken ist, dass jede Fassadenputzsorte Vorteile sowie Nachteile aufweist.

Baustellenmörtel sollte nicht genutzt werden

Beim Wandputz ist es ganz normal, dass dieser nach einiger Zeit eine Neuerung benötigt. Sind Fassadenschäden da, sollten Sie mit der Fassadensanierung nicht mehr lange warten. Früher verbaute man Baumörtel für die Fassade. An heutigen Häusern wird er aber nicht mehr verbaut. Anwendung findet der Baumörtel heute noch bei Denkmälern.

Kein Kunstharzmörtel und mineralischen Mörtel mischen

Möchte man den Putz erneuern, dann empfehlen Fachleute einen mineralischen Putzmörtel zu verwenden. Die Begründung dafür ist, dass dieser Fassadenputz Wasser, an die Natur wieder abgibt. Damit wird die Feuchtigkeit nicht gespeichert, was sich positiv auf die Hauswand auslegt.

Auch der Fassadenputz aus Kunstharz kann optimale Eigenschaften bieten. Eigenheimbesitzer nutzen den Fassadenputz deswegen so gerne, weil dieser sehr gut haftet und außerdem noch eine lange farbliche Lebensdauer aufweist. Der Nachteil ist jedoch, dass bei zu höher Nässe, der Fassadenputz abplatzen kann. Zu beachten sei, dass die einzelnen Kunstharzmörteol und mineralischen Putzarten sich nicht vertragen. Das heißt also bevor Sie eine neue Putzart auftragen muss der alte Putz runter.

Lotuseffekt- ist er sinnvoll

Auf etlichen Verpackungen liest man die Eigenschaft Lotuseffekt. Normalerweise ist der Lotuseffekt nichts negativen, aber auch nicht komplett positiv. Der Lotuseffekt hält Feuchtigkeit von der Fassade ab, das wiederum erhöht die Lebensdauer der Fassade. Die schlechte Eigenschaft ist der abhandenkommende Reinigungseffekt, deswegen raten Experten vom Lotuseffekt ab.